Douglas C-47D – Luftwaffe

HaHen HH 72025 - 1/72

Vorbild: Der Aufbau der Transportfliegerkräfte der Luftwaffe nach 1956 begann mit einem robustem Flugzeug. Es war die Douglas C-47D, die schon im WK II ihren Höhepunkt hatte. Am 24. August 1957 wurde die erste Staffel beim LTG 61 in Dienst gestellt. Alle Maschinen der Luftwaffe stammten aus den US-Amerikanischen Fiskaljahren 1942-44. Sie wurden neben dem LTG 61 auch bei der Flugvermessungsstaffel 612 (Code XA – spätere Bezeichnung 4.Stff des FmLVsuRgt 61), der 3./LTG 62 (Code CA – später Flugbereichtschaft, den Flugzeugführerschulen A, B und S (AA, AB, AS), beim LTG 63 und weiteren Einheiten eingesetzt. Einige Maschinen wurden 1967 noch auf die Zulassung 14+ umgekennzeichnet und gingen erst 1976 außer Dienst!

Decals: HaHen (Harald Hensel) hat die beiden Decalbögen auf durchgehenden Trägerpapier gedruckt. Sie sind frei von Versatz. Für einige Zeichen gibt es noch einen weißen Untergrund separat. Schön finde ich, dass er nicht nur an die beiden dargestellten Maschinen gedacht hat, sondern es gibt noch Ziffern und Buchstaben satt. Weiterhin hat er auch die Warnhinweise und weitere Kennzeichen beigefügt. So ergibt sich eine runde Sache!

Bemalung

Fazit: Dank dieses Decalbogens kann der Liebhaber der deutschen Luftwaffe viele damals eingesetzte Vorbilder in 1/72 nachbauen!

Volker Helms, Godern (Mai 2007)