Heinkel He 112B

RS models 92140 - 1/72

Vorbild: Die He 112 entstand als Jagdflugzeug bei Heinkel ab 1934. Das RLM erteilte den Auftrag im Oktober 1935. Gesucht wurde ein modernes Jagdflugzeug welches die He 51 und die Ar 68 ersetzen sollte. Nachdem die Fw 159 und die Ar 80 ausgeschieden war, blieben für den Vergleich 1936 nur noch die Bf 109 und die He 112 übrig. Später wurde jedoch der Messerschmitt Konstruktion der Vorrang eingeräumt und die He 112 zum Export freigegeben.

Bei Heinkel wurde die He 112 zur B-Version weiterentwickelt. Das äußere Erscheinungsbild hatte sich erheblich geändert. In einer Kleinserie wurden 80 Exemplare produziert, die dann auch exportiert wurden. Nutzer waren Rumänien, Japan, Ungarn und Spanien.

Bausatz: Dieser Bausatz ist kein einfaches Re-Boxing aller bisherigen He 112B-Bausätze von RSmodels aus Tschechien. Robert Schneider hat die Form überarbeitet und der Rumpf wirkt jetzt fülliger und korrekter. Der total neu zusammengestellte Spritzling wird derzeit nur in dieser Bausatzversion angeboten.



Die stabile und attraktiv gestaltete Schüttbox enthält einen zurechtgeschnittenen grauen Spritzling mit 45 Bauteilen, eine einteilige Klarsichtkanzel, einen Decalbogen und die übersichtliche Bauanleitung. Letztere zeigt übrigens noch den alten Spritzling.

Das Cockpit wird mittels Spritzgussteile ordentlich detailliert. Die Innenseiten des Rumpfes sind gut strukturiert. Ein paar Sitzgurte sollten noch ergänzt werden. Für die Darstellung der Motorsektion gibt es alternative Bauteile der B-0 oder B-1. Sehr fein ist die Auspuffanlage bei beiden Versionen gestaltet. Beide Hauptfahrwerksräder sind leicht abgeplattet modelliert. Das sieht gut aus.



Der Bemalungsplan enthält auf der Kartonrückseite drei Markierungen. Der Decalbogen ist tadellos auf hellblauem Trägerpapier gedruckt.

Bemalungen:

  1. He 112B-0 5.68 von Cap. Miguel Entrena Klett, Spanische Luftwaffe 1943;
  2. He 112B-0 2.5, Spanische Luftwaffe, Mixte in Spanien im Juni 1946;
  3. He 112B-0 5.54 von Cap. Miguel Garcia Pardo, der mit dieser Maschine eine I-16 der Republikaner abgeschossen hatte, Januar 1939.

Literatur:

Ernst Heinkel Flugzeugwerke 1933 1945, Dr. Volker Koos, Heel-Verlag, ISBN 3898802175;
Jagdeinsitzer He 112 Konkurrenz zur Me 109 und Exportflugzeug, Waffen-Arsenal Band 159, Hans-Peter Dabrowski, Podzun-Pallas-Verlag 1996, ISBN 3-7909-0567-4.

Fazit: Eine willkommene verbesserte Neuauflage eines Klassikers von RSmodels. Er ist auch Änfängern sehr zu empfehlen.

Volker Helms, Godern (Juni 2013)