Suchoi Su-27 früh Flanker B

Trumpeter No. 01661 Spritzguss - 1/72

Vorbild: Die Suchoi Su-27 mit dem NATO-Codenamen Flanker ist ein zweistrahliges sehr wendiges Kampfflugzeug der vierten Generation. Es hat eine große Reichweite von ca. 3500 Kilometern. Suchoi entwickelte die erste Version als Einsitzer. Spätere Versionen entstanden als doppelsitziges Mehrzweckflugzeug.





Die Entwicklung der späteren Su-27 begann beim sowjetischen Konstruktionsbüro Suchoi in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts mit der T-10. Nach einer gründlichen Überarbeitung flog der Prototyp T-10S erstmals am 20. April 1981. Die Produktion der in der NATO Flanker B genannten Su-27 begann 1984 und ab 1986 folgten größere Stückzahlen. Nach dem Zerfall der Sowjetunion wurde die Su-27 auch in die verschiedensten Länder der Erde veräußert.



Bausatz: Trumpeter liefert hier den vierten Bausatz in der Su-27-Reihe aus. Dieses Mal gibt es die Ursprungsversion aus den 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts in 1/72. In dem stabilen Stülpkarton befinden sich gut verpackt zehn hellgraue Spritzlinge bzw. Großbauteile insgesamt 105 Teile - , ein klarer Spritzling mit fünf Teilen, vier Decalbögen, die mehrfarbige Bemalungsanleitung und natürlich die typische Trumpeter-Bauanleitung.



Die meisten Bauteile sind schon aus vorhergehenden Su-27-Ableitungen in 1/72 bekannt. Trumpeter hat die Großbauteile sehr gut getroffen und modellbaufreundlich hergestellt. Sie passen trocken sehr gut zusammen und es gibt messerscharfe Hinterkanten. Für Nietenzähler ist die Radarnase nicht ganz stimmige. Die Masse der Modellbauer wird es nicht interessieren und kaum ein Betrachter würde den Unterschied erkennen, wenn man ein Korrekturteil verbauen würde.

Das Cockpit ist etwas einfach, denn viele Details werden nur mittels Decals dargestellt. Der Schleudersitz ist für Viele total ausrechend. Die große Luftbremse auf dem Rumpfrücken kann optional ausgefahren montiert werden. Die Seiten- und Höhenleitwerksflossen bestehen jeweils aus einem Teil. Trumpeter sichert hier scharfe Hinterkanten ab. Das Fahrwerk ist ganz ordentlich gestaltet. Als Bewaffnung gibt es passende R-73E, R-27T und R-27R Lenkwaffen. Ein Plan zum Abschluss der Bauanleitung zeigt wie diese angeordnet werden.



Die vier Decalbögen enthalten alles Notwendige. So werden auch die Waffen mit Decals beschriftet. Alle Bögen sind tadellos auf hellblauem Trägerpapier gedruckt. Die Farbangaben auf den mehrfarbigen Blättern sind für die Systeme von Mr.Hobby, Valejo, ModelMaster, Tamiya und Humbrol.



Bemalungen:







Fazit: Ein gut gemachter Bausatz der frühen Su-27 in 1/72. Es ist uneingeschrängt zu empfehlen.
Trumpeter-Bausätze werden von Faller und Glow2b vertrieben. Dieser stammt von Glow2b.

Volker Helms, Godern (Oktober 2012)